Burj Khalifa - Bild kostenlos herunterladen bei archiscapes.de

Informationen

Kostenlose Nutzung im Rahmen unserer archiscape Lizenz erlaubt.

Property Release: Nicht vorhanden

Model Release: Nicht vorhanden

Gratis – Download

Burj Khalifa

Wolkenkratzer in Dubai, geplant von Skidmore, Owings & Merrill

Gebäudeart/ Wolkenkratzer
Größe/ 454.249 m²
Höhe/ 828 m
Bauzeit/ 2004-2009
Auftraggeber/ Emaar Properties
Architekt/ Skidmore, Owings & Merrill

Der Titel „Höchstes Gebäude der Welt“ ist einer der legendären Preise, die es im Bereich der Architektur gibt. Ausnahmslos jedes Gebäude, das diese Krone trug, ging als eines der größten jemals von Menschen errichteten Bauwerke in die Annalen der Baugeschichte ein. In den 1990er und 2000er Jahren gab es einen Ansturm auf noch nie dagewesene Wolkenkratzerprojekte, die dazu führten, dass der Titel mehrmals zwischen Ländern auf der ganzen Welt wechselte. Doch schließlich gab es einen Wolkenkratzer, der den Titel „Höchster Wolkenkratzer der Welt“ so sicher für sich beanspruchte, dass es schwer vorstellbar ist, dass ein anderer Turm ihn jemals übertreffen könnte. Dieses Gebäude ist der Burj Khalifa in der Stadt Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Der Burj Khalifa ist seit seiner Fertigstellung im Jahr 2009 das höchste Gebäude der Welt. Mit einer Höhe von 828 Metern ist es mehr als doppelt so hoch wie das Empire State Building. Mit 163 Stockwerken übertrifft es das Gebäude seines nächsten Konkurrenten um über 50 Stockwerke. Der Burj Khalifa ist nicht nur der höchste jemals gebaute Wolkenkratzer, sondern auch das höchste jemals von Menschen errichtete Bauwerk, eine Kategorie, die normalerweise für Dinge wie Funktürme reserviert ist.

Der Burj Khalifa wurde von dem in Chicago ansässigen Architekturbüro Skidmore, Owings & Merrill entworfen, das für die Gestaltung superhoher Wolkenkratzer wie den Willis Tower in Chicago und das One World Trade Center in New York City bekannt ist. Mit seiner hoch aufragenden Fassade aus abgerundetem, reflektierendem Aluminium und Glas wurde er in einem modernen neo-futuristischen Design entworfen. Er wurde von der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate in Auftrag gegeben, um auf der Weltbühne als Symbol für den Reichtum und die Modernität des Landes zu dienen. Dennoch hat es seine Wurzeln in der klassischen islamischen Architektur. Er erhebt sich auf einem flachen Sockel und einem spiralförmig geschwungenen Rücksprung, der den Turm mit zunehmender Höhe immer schmaler werden lässt. Diese Form ist von den Minaretten einiger islamischer Moscheen abgeleitet.