JW Marriott Marquis Hotel in Dubai - Bild kostenlos herunterladen bei archiscapes.de

Informationen

Kostenlose Nutzung im Rahmen unserer archiscape Lizenz erlaubt.

Property Release: Nicht vorhanden

Model Release: Nicht vorhanden

Gratis – Download

JW Marriott Marquis Hotel

Hotelgebäude in Dubai, geplant von Archgroup Consultants

Gebäudeart/ Hotelgebäude
Größe/ 314.465 m²
Bauzeit/ 2006-2012
Auftraggeber/ Emirates Airlines
Architekt/ Archgroup Consultants

Das JW Marriott Marquis Hotel in Dubai besteht aus zwei ikonischen Zwillingstürmen, die als atemberaubenden Einstieg in das Gebiet der Business Bay gelten. Die Architektur wurde von der allgegenwärtigen Dattelpalme inspiriert – ein Symbol, das in der arabischen Kultur tief verwurzelt ist. Mit einer Höhe von 355,35 Metern war es zum Zeitpunkt der Fertigstellung das höchste Hotel der Welt, weshalb es auch im Dezember 2012 in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen wurde.

Die Türme wurden so entworfen, dass sie symetrisch auf einem siebenstöckigen Podium angeordnet sind, um den besten Blick auf den Burj Khalifa, die Business Bay und das Meer zu haben. Innerhalb des Podiums sind alle öffentlichen Bereiche, ein 1000 Personen fassender Bankettsaal, Restaurants und die wichtigsten Back-of-House-Bereiche untergebracht. Die Podiumsterrasse verfügt über eines der größten Spas in Dubai und ist mit Gärten und einem Swimmingpool wunderschön gestaltet.

Die Architektur des JW Marriot Marquis Hotels zeichnet sich durch ihre filigrane Form aus, ist jedoch sehr stabil und hat nach der Erstellung mehrerer computergenerierter Modelle zahlreiche Windkanaltests bestanden.

Das ursprünglich von Emirates Airlines geplante Hotel wurde 2012 fertiggestellt und 2013 eröffnet. Es wurde von Arch Group Consultants entworfen und gilt heute als ikonisches Bauwerk in der Skyline von Dubai. Die Gebäude sind einzigartig in ihrer expressionistischen Architektur und sehen mit ihrem Grundriss und ihrer Form wie der Stamm einer Dattelpalme aus. Die Gebäude sind funktional und effizient und verfügen über geräumige Zimmer mit Balkonen, von denen aus die Gäste einen weiten Blick über die Stadt haben. In den Hotels stehen insgesamt 1.608 Gästezimmer zur Verfügung, und die Gäste haben Zugang zu 19 Restaurants, 18 Geschäften, Bankett- und Geschäftsräumen und dem Spa-Bereich.

Die Architektur des JW Marriott Marquis Hotels ist nicht nur schick und hochwertig, sondern trägt mit ihrem Design auch dazu bei, Windlasten und Sonneneinstrahlung zu reduzieren. Die strukturelle Konstruktion wurde anhand von computergenerierten Modellen und Windkanaltests rigorosen Tests und Überprüfungen unterzogen und auch die elektromechanische Konstruktion entspricht den höchsten Standards. Mit diesen innovativen Ansätzen möchte das Hotel Maßstäbe für andere Hotels in der Region setzen.