Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen BSW - Bild kostenlos herunterladen bei archiscapes.de

Informationen

Kostenlose Nutzung im Rahmen unserer archiscape Lizenz erlaubt.

Property Release: Nicht vorhanden

Model Release: Nicht vorhanden

Gratis – Download

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen BSW

Bürogebäude in Hamburg, geplant von Sauerbruch Hutton Gesellschaft von Architekten mbH

Gebäudeart/ Bürogebäude
Größe/ 61.400 m²
Bauzeit/ 2009-2013
Auftraggeber/ GGV Grundstücksgesellschaft Verwaltungsgebäude Neuenfelder Straße mbH / Sprinkenhof AG
Architekt/ Sauerbruch Hutton Gesellschaft von Architekten mbH

Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt in Hamburg ist aufgrund ihrer einzigartigen Form und Größe eines der bekanntesten Gebäude der Stadt. Der Entwurf war der Siegerentwurf des Architekturbüros Sauerbruch Hutton, welcher 2009 in einem Wettbewerb den ersten Platz belegte. Die Bauarbeiten für das Projekt wurden 2013 nach einer mehrjährigen Planungsphase abgeschlossen.

Das Bauwerk besteht aus einem großen Hochhaus mit zwei separaten Flügeln. In diesen Flügeln befinden sich Bereiche für Ausstellungen, Gastronomie und begrünte Terrassen. Das zentrale Foyer am Fuße des Hochhauses ist als öffentlicher Raum konzipiert mit einer großen Kuppel, die dem Raum eine für ein öffentliches Gebäude angemessene Größe verleiht. Von hier aus sind die Bibliothek, das Konferenzzentrum, der Ausstellungsbereich und das Restaurant direkt zugänglich.

Das Gebäude ist modern und urban gestaltet und wirkt dadurch leicht futuristisch. Es hat eine Fläche von 61.400 Quadratmetern und ist damit massiver und größer als andere Gebäude in Hamburg. Es wirkt wie ein Wahrzeichen, weil es leicht zu erkennen ist, aber nicht so groß, dass es die Nachbarschaft dominiert. Seine geschwungene Form bindet die große Baumasse harmonisch in den kleinteiligeren Maßstab der Umgebung ein.

Am Hauptgebäude und an den Flügeln befinden sich viele kleine Fenster. Die sanften Kurven des Gebäudes sorgen für mehr visuellen Reiz und Bewegung. Die Seiten des Gebäudes sehen aus wie Wellen. Wenn man über das Gebäude fliegt, wirkt es massiv und hat eine Form, die nicht konventionell oder erwartet ist.

Das farbenfrohe Äußere des Gebäudes hebt es deutlich von anderen Bauwerken in der Umgebung ab. Die Farben sind lebhaft und verändern sich, wenn man um das Gebäude herumgeht. Es vermittelt auch, dass das Gebäude die Vielfalt zelebriert und jeden willkommen heißt, da viele Menschen unterschiedlicher Rassen und Religionen in der Gegend leben.